SchullebenVerabschiedung der Viertklässler

19 Viertklässler „ausgeschult“

Am Vorletzten Schultag fand die inzwischen zur Tradition gewordene Verabschiedung der 4. Klasse der Steinachtal-Grundschule in der Schulturnhalle statt.
Die kleine Feier, zu der auch Eltern der Viertklässler eingeladen waren wurden von den Hauptdarstellern eröffnet.
Die Klasse 4 trug ein selbst gedichtetes Lied über die vier Grundschuljahre, die sie mit ihrer Klassenlehrerin Sandra Schäfer verlebten, vor.
Alle Besonderheiten der vergangenen vier Grundschuljahre wurden besungen, wobei hier schon zu Beginn kein Auge trocken blieb.
Anschließend feierte die erste Klasse ihre Theater-Premiere. Unter der Leitung von Frau Pflaum-Scheurich zeigte die 1. Klasse ein Stück mit Hasen und Zwergen, die das Problem des Vergessens gut in den Griff bekamen, um dann doch noch zur Schule gehen zu dürfen.
Im nächsten Programmpunkt wurden die Sieger des Vorlesewettbewerbs, an dem alle Schulkinder teilnahmen, gekürt. Ihnen wurde neben einer Urkunde auch ein Buch überreicht.
Frau Wetter, eine Mutter, die 7 Jahre lang 2mal in der Woche die Schulbücherei für die Klassen öffnete und betreute nahm im Anschluss auch Abschied von der Steinachtal-Grundschule. Die Schulleiterin Frau Reinhardt bedankte sich bei ihr mit einem Blumenstrauß.
Nun kamen die langersehnten Urkunden der Bundes-Jugendspiele. Auf viele Ehren- und Siegerurkunden konnte die Steinachtal-Grundschule verweisen.
Jede einzelne Urkunde wurde bejubelt.
Der nächste Programmpunkt stand wieder unter einem Abschiedsstern: Frau Bergmann von der Jugendmusikschule Rimbach, die jahrelang den Flöten- und Gitarrenunterricht erteilte, wird zum nächsten Schuljahr nicht mehr an der Steinachtalschule unterrichten, da sie Stunden reduzieren wollte.
Auch hier bedankte sich Frau Reinhardt für lange und gute Zusammenarbeit.
Die Flöten- und Gitarrenunterricht wird aber auch im nächsten Schuljahr unter einer anderen Leitung weiterhin in der Schule stattfinden.
Bevor die kleine „Ausschulungsfeier“ für die Viertklässler mit der Schulhymne zu Ende ging, überreichte die Klassenlehrerin Frau Schäfer ihren Schützlingen zum Abschied noch eine kleine Erinnerung in Form eines Gedichtes und eines Schmunzelsteines, in der Hoffnung, dass die Grundschulzeit an der Steinachtal-Grundschule nicht so bald in Vergessenheit gerät.

gemeinsamer Abschied