Die Schule Schulordnung

Haus- und Schulordnung

1. Der rote Faden

Damit du dich in unserer Schule wohl fühlst und weißt, welche Regeln wir hier gemeinsam erarbeitet haben, bekommst du unseren roten Faden.
Wenn du Fragen hast oder etwas nicht genau verstanden hast, ist deine Klassenlehrerin bestimmt bereit, es dir etwas genauer zu erklären.
Auch deine Mitschüler an unserer Schule helfen dir, damit du dich schnell bei uns auskennst.

In unserer Schule kommen viele verschiedene Menschen zusammen: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen, unsere Sekretärin Frau Zeiß, unser Hausmeister Herr Arnold und die Reinigungsfrauen Frau Arentzen und Frau Marsch.

Damit alle gerne in unserer Schule sind, ist es wichtig, dass alle Vereinbarungen von allen eingehalten werden. Grundsätzlich solltest du dich anderen gegenüber so verhalten, wie du selbst gerne behandelt werden möchtest, deshalb solltest du

- dich andren gegenüber rücksichtsvoll verhalten und sie nicht durch Worte oder Taten verletzen,
- das Anderssein anderer Kinder akzeptieren, damit sich jeder in der Schule wohl fühlen kann,
  anderen helfen,wenn sie Hilfe brauchen.

Für ein gutes Zusammenleben in unserer Schule gelten diese gemeinsamen Vereinbarungen:

2. Verhalten vor und nach dem Unterricht

- Wenn es klingelt, gehen wir in unsere Klassenräume und halten uns nicht auf dem Flur und im
  Treppenhaus auf.
- Unsere Jacken und Mäntel hängen wir an die Garderobe.
- Während der Gleitzeit darf jeder aus den bereitgestellten Angeboten wählen. Dabei verhalten wir
  uns so, dass wir unsere Mitschüler nicht stören.
- Nach der letzten Unterrichtsstunde stellen wir die Stühle auf die Tische, achten auf Ordnung an
  unserem Platz und gehen ohne Umwege nach Hause.
- Wir Fahrschüler stellen uns geordnet im Schulhof auf und warten, bis der Bus steht.
  Danach steigen wir ohne zu drängeln ein und setzen uns hin.

3. Verhalten im Klassenzimmer

- Im Klassenzimmer müssen wir leise sein. Wir rennen und toben nicht herum.
- Wir achten auf Ordnung im Klassenraum.
- Wir dürfen unser Klassenzimmer schmücken, wie es und gefällt. Dabei beschädigen wir aber nichts.

4. Verhalten in den Pausen

- In der Frühstückspause bleiben wir im Klassenzimmer und nehmen auf unseren Plätzen gemeinsam
  das Frühstück ein.
- In den Spielpausen gehen wir in die Pausenhöfe und halten uns dort bis zum Klingeln auf.
- Im Klettergarten geben wir die Geräte nach kurzer Zeit auch für andere Kinder frei.
- Den Schulhof dürfen wir in der Pause nicht verlassen.
- Alle Abfälle gehören in den Müllbehälter.
- Wir spielen nicht in den Toiletten.
- Wenn wir im Klettergarten waren, säubern wir gründlich unsere Schuhe am Fußabstreifer.
- Am Ende der Pause gehen wir gleich in unser Klassenzimmer und setzen uns auf unseren Platz.

5. Verhalten in der Turnhalle

- Wir gehen leise zur Turnhalle.
- Dort tragen wir immer Turnsachen und saubere Turnschuhe. Die Turnkleidung darf nur in den
  Sportstunden und nicht während der anderen Unterrichtsstunden getragen werden.
- Wir betreten die Turnhalle gemeinsam mit dem Lehrer.

6. Verhalten im Winter

- Das Werfen mit Schneebällen ist grundsätzlich verboten.